Über uns

Herr Volz spielte bereits schon früh in seiner Kindheit sehr gerne Klavier.

Als Alternative zu einem Jazzstudium entschloss er sich dazu eine Lehre zum Klavierbauer zu beginnen und arbeitete als Geselle bei einem großen Musikhaus in München. Aus dem Wunsch heraus, den Kunden ohne Zeitdruck zu bedienen und dem Drang, selbstständig, mit eigenen Methoden eine noch langanhaltendere Stimmung zu schaffen, gründete er seine eigene Firma, mit Werkstatt im Elternhaus in Grafrath. Mit dem noch mit Echtholz arbeitenden Schreinermeister für Innenausbau und Restaurator Benedikt Fischer, konnte der Traum realisiert werden, auch aufwändige Arbeiten nicht im Ausland, sondern in der eigenen Werkstatt mit noch höher Qualität zu schaffen.

Nach 5 erfolgreichen Jahren als Einzelunternehmer absolvierte er den Ausbilderschein und stellte seinen ersten Lehrling, Oliver Veit ein.

Er ging dieses Risiko vor allem ein, um sein Wissen, Können und seine Philosophie weiterzugeben und einem jungen Menschen die Chance zum Erlernen dieses doch recht selten gewordenen Handwerks zu eröffnen. 2014 zog das Unternehmen vor allem aus dem Wunsch heraus unseren Kunden auch eine Verkaufsfläche bieten zu können und im Stadtgebiet präsenter zu sein, nach Augsburg und eröffnete dort ein Klavierhaus.

Fast zeitgleich wurde das Team durch einen weiteren Lehrling, Daniel Weitz, bereichert. Dank diesem Zusatz an Arbeitskraft ist es dem Team nun noch besser möglich individuell auf verschiedenste Kunden einzugehen und gemeinsam genau das Richtige für Sie oder Ihr Instrument zu finden. Durch diesen Umzug, fällt es dem Team nun leichter, soziale Projekte wie „Hand in Hand“ und den „Grandhotel Cosmopolis e.V.“ kostenfrei zu unterstützen, sowie auch kulturelle Ereignisse wie die Veranstaltungsreihe „Die Winterreise durch Auxburg“ als Mitveranstalter zu ermöglichen.